Das etwas andere Sportstudio
Das etwas andere Sportstudio

Aerial Hoop Trainer

Unterrichten ist eine wundervolle, aber auch eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. Damit ihr gut gewappnet seid, bieten wir Euch neben unseren bewährten Pole Trainer-Ausbildungen auch Trainerausbildungen für Aerial Hoop an.

Trainerausbildung und Verfahrensweise

 

Die Ausbildung zum Aerial Hoop Trainer bei CrazySports Augsburg gliedert sich in 3 Teile

 

1) Trainer für Level Hoop Ground and 2nd Floor (Level Beginner bis Intermediate)

2) Trainer für Level Hoop 2nd and 3rd Floor (Level Intermediate)

3) Trainer für Level Hoop 3rd and 4th Floor (Level Intermediate bis Advanced)

 

Grundvoraussetzungen

  • Eine Person, die sich zum Trainer ausbilden lassen möchte, verfügt über entsprechende Fähigkeiten im Aerial Hoop.
  • Ein Bewerber/ eine Bewerberin kann die entsprechenden Fähigkeiten mittels eines Videos nachweisen.

 

Inhalte der Ausbildung:

  • Grundlegende Bewegungslehre
  • Durchführung von Aerial Hoop Kursen
  • Didaktik und Pädagogik für verschiedenen Lerntypen
  • Teilnehmer motivieren
  • Kundenbindung
  • Warm-up, Cool-Down, Sicherheit
  • Soft Skills und Verhalten für Trainer
  • Tipps und Tricks zur Erstellunge eigener Kurskonzepte

     

Teilnamebedingungen und Ablauf der Trainerausbildung

Level „Ground and 2nd Floor“ (Beginner bis Intermediate)

Ein angehender Trainer für diesen Level kann eine eineinhalb minütige Choreographie im Hoop fließend vorzeigen. (Das Können wird mittels eines ungeschnittenen Videos vor Beginn der Ausbildung getestet.)

Eingebaut werden müssen

  • 2 Floorworkübungen
  • 2 Pirouetten
  • 2 unterschiedliche Mounts
  • 2 unterschiedliche Dismounts
  • 2 Figuren sitzend
  • 2 Figuren im Hoop liegend

 

Bewertet wird die Sauberkeit sowie die anatomische korrekte und schonende Ausführung, der Fluss der Bewegungen, die Körperspannung, der Umgang mit den Bewegungen des Hoops.

Zur Orientierung folgt uns auf Youtube oder abonniert unseren Videokanal bei Vimeo. Hier findet ihr eine ganze Reihe an Hoop-Tutorials mit Erklärungen.

 

Level „ 2nd Floor and 3rd Floor“ (Intermediate)

Ein angehender Trainer für diesen Level kann eine dreiminütige Choreographie im Hoop fließend vorzeigen. (Das Können wird mittels eines ungeschnittenen Videos vor Beginn der Ausbildung getestet.)

Eingebaut werden müssen

  • 3 Floorworkübungen
  • 2 Pirouetten
  • 3 unterschiedliche Mounts
  • 3 unterschiedliche Dismounts
  • 2 Figuren sitzend
  • 3 hängende Figuren (Delilah, Knee Hang, Amazone)
  • 2 Figuren im Hoop liegend
  • 2 Figuren im Hoop stehend

 

Bewertet wird die Sauberkeit sowie die anatomische korrekte und schonende Ausführung, der Fluss der Bewegungen, die Körperspannung, der Umgang mit den Bewegungen des Hoops.

 

Level „ 3rd Floor and 4th Floor“ (Intermediate bis Advanced)

Ein angehender Trainer für diesen Level kann eine 5minütige Choreographie im Hoop fließend vorzeigen. (Das Können wird mittels eines ungeschnittenen Videos vor Beginn der Ausbildung getestet.)

Eingebaut werden müssen

  • 3 Floorworkübungen (davon mindestens 1 Split)
  • 2 Pirouetten (davon mindestens eine mit einem Lift = Klimmzug)
  • 3 unterschiedliche Mounts
  • 3 unterschiedliche Dismounts
  • 2 Figuren sitzend
  • 3 hängende Figuren (Delilah, Knee Hang, Amazone)
  • 2 Figuren im Hoop liegend
  • 2 Figuren im Hoop stehend
  • 3 Flexibilitätsübungen im Hoop

 

Bewertet wird die Sauberkeit sowie die anatomische korrekte und schonende Ausführung, der Fluss der Bewegungen, die Körperspannung, der Umgang mit den Bewegungen des Hoops.

 

Ablauf

Die Trainerausbildung umfasst folgende Teile:

  • Pro Level eine Präsenzphase von 3 Tagen (jeweils ca. 10:00 bis 16:00 Uhr)
  • Lehrprobe
  • schriftliche Prüfung

 

Beschreibung

  • Präsenzphase: Übung in Kleingruppen mit maximal 6 Teilnehmern. Erlernen und Durchführen der Kurskonzepte, Beantwortung von Fragen, Eingehen auf Unterschiede in den Persönlichkeiten der Trainer und Teilnehmer. Stundenaufbau und Kurskonzept. Sicherheitshinweise.
  • Lehrprobe: Dem jeweiligen Level entsprechend hält jeder Teilnehmer eine Prüfungsaufgabe zur Gestaltung eines Unterrichts. Dieser Unterricht wird live gehalten, die anderen Teilnehmer der Trainerausbildung fungieren als Stundenmitglieder.
  • schriftliche Prüfung: Überprüfung der theoretischen Grundlagen zur Vermeidung von Gefahren, zum Stundenaufbau, zum Umgang mit Kunden, zur Wahrung repräsentativer Handlungen etc.

 

Vorteile

Ein angehender Aerial Hoop Trainer, der sich bei CrazySports Augsburg ausbilden lässt erhält mit der Ausbildung

  • Die Fähigkeit, Kurskonzepte selbst zu gestalten und zu modifizieren
  • Umfassendes Wissen zum Thema Lehrinhalte, Kursaufbau, Studioleitung, Sicherheitshinweise, Umgang mit Kunden, repräsentatives Auftreten, Wissen um ein angemessenes Warm-up und Cool-Down
  • Die Möglichkeit, mit der bewährten Qualität von CrazyPole arbeiten zu können.
  • Unterstützung für repräsentative Marketingtätigkeiten im Rahmen der Trainerausbildung.

 

Kosten pro Level

Präsenzphase ohne Kurskonzept 725,00€ zzgl. Mwst.

Prüfungsgebühr und Zertifikat: 25,00€

Kurskonzept pro Kurs pro Level (1 Kurse umfasst 4 Einheiten a 75 Min.): 100,00€ (optional, zzgl. Mwst.)

 

Sollte das Video den Kriterien für die Ausbildungsreife (noch) nicht genügen, werden 25,00€ in Rechnung gestellt. Ihr erhaltet ein fundiertes Feedback, was zu verbessern ist.

 

Kombiangebot:

Level 1 und 2 = 1300,00€ zggl. Mwst. für beide Level

Level 1, 2 und 3 = 1900,00€ zggl. Mwst. für alle Level

 

TERMINE

Level 1

  • 19.-21. Januar 2018 - täglich jeweils 10:00-16:00 Uhr

Level 2

  • folgt

Level 3

  • folgt

Unser Studio ist hier:

CrazySports Augsburg

Tattenbachstraße 30
86179 Augsburg

Kontakt

Nadine Rebel

+49 173 3730772

(08:00-16:00 Uhr, außer Sonn- und Feiertags)

 

Kontaktiere uns per Mail

oder nutze unser Kontaktformular

 

Wenn Du binnen 48 Std. keine Rückmeldung hast, melde dich bitte noch einmal!

info@crazy-sports-augsburg.com

Danke!